Skip navigation

Zypresse

Cupressus sempervirens

Keltischer Baumkreis

Die Lebenshungrige
25. Jänner bis 3. Februar und 26. Juli bis 4. August

 

Allgemeines

Familie der Zypressengewächse, Verbreitung ursprünglich im östlichen Mittelmeerraum, jedoch bereits in der Antike in Zentraleuropa eingeführt. Höhe bis 40 m. Alter bis 4000 Jahre.

Zypresse
Zypresse (© Robert O'Brien)

Blüten

Die gelblichen männlichen Blütenzapfen sind 3 bis 5 mm lang und stehen in großer Zahl im unteren Kronenbereich. Die weiblichen kugeligen Blütenzapfen bestehen aus 4 bis 7 Samenschuppen und befinden sich vor allem im oberen Kronenbereich.

Früchte

Die zapfenartigen Früchte haben die Form von dicken grünen Kugeln und benötigen etwa zwei Jahre bis zur Reife, sie bleiben aber oft viele Jahre geschlossen.

Heilkunde

Nahezu alle Teile der Zypresse sind heilkräftig und antibakteriell. Die enthaltenen ätherischen Öle helfen bei Atemwegserkrankungen und werden auch als Badezusätze verwendet.

Verwendung des Holzes

Zypressenholz ist sehr haltbar und wird daher als Bauholz bei Außenkonstruktionen verwendet.  Früher war die Zypresse wichtige Holzquelle für den Schiffsbau.

Menschen mit dem Charakter der Zypresse

Streben nach Sonne, Licht und Frieden,
sind wagemutig, positiv, kontaktfreudig,
schwer durchschaubar, solide.
Angst um Verlust der eigenen Individualität,
stehen gerne über den Dingen.
Sind verlässlich, repräsentieren Treue,
führen ein intensives Leben.