Skip navigation

Pappel

Populus alba

Keltischer Baumkreis

Die Ungewissheit
4. bis 8. Februar, 1. bis 14. Mai und 5. bis 13. August

 

Allgemeines

Familie der Weidengewächse, Verbreitung in Mitteleuropa vor allem im Süden und Osten bis 1500 m Höhe.Höhe bis 35 m, Alter bis 300 Jahre

Pappel
Pappel (© Robert O'Brien)

Blüten

Die Blüten sind gelblich-grün und formen gestielte, hängende Kätzchen. Sie werden vom Wind bestäubt.

Früchte

Die Früchte sind zwei- bis vierklappige Kapseln, die zahlreiche Flugsamen beinhalten.

Heilkunde

Aus Pappelknospen wird eine entzündungshemmende Salbe hergestellt. Sie werden auch in Teemischungen gegen Blasenleiden verwendet.

Verwendung des Holzes

Aufgrund der Schnellwüchsigkeit wird Pappelholz zur Energiegewinnung verwendet. Weiters findet sich das Holz in der Papierproduktion, für Verpackungen, Streichhölzer und Essstäbchen. Eine spezielle Anwendung ist der Kern von Skiern und Snowboards.

Menschen mit dem Charakter der Pappel

Streben nach Unsterblichem,
sind fragend, großzügig, freundschaftlich.
Empfindlichkeit macht oft ihr Leben schwer.
In der Liebe wählerisch aber zuverlässig,
wirken schwächer als sie sind.
Zielstrebig, kämpferisch, praktisch, ehrgeizig,
benötigen einen starken verlässlichen Partner
um zu erblühen, wirken immer jugendlich.