Zum Inhalt springen

Hainbuche

Carpinus betulus

Keltischer Baumkreis

Die Ästhetin
4. bis 13. Juni und 2. bis 11. Dezember

 

Allgemeines

Familie der Birkengewächse, Verbreitung in Mitteleuropa bis 1000 m Höhe. Baum des Jahres 1996. Höhe bis 25 m. Alter bis 150 Jahre.

Hainbuche
Hainbuche (© Robert O'Brien)

Blüten

Die Blütenkätzchen der Hainbuche erscheinen mit der Belaubung. Die Kätzchen werden etwa 4 bis 7 cm lang.

Früchte

Die Früchte sind kleine, einsamige Nüsse, welche aus den Deck- und Vorblättern der Blüte entstehen. Die getrockneten Früchte werden mit Hilfe ihrer Tragblätter vom Wind verbreitet.

Heilkunde

In der Bach-Blütentherapie wird die Hainbuche (Hornbeam) gegen Übermüdung und Erschöpfung verwendet.

Verwendung des Holzes

Das sehr harte und dichte Holz wird für Parkett, Werkzeuge und z.B. Rodeln verwendet. Eine spezielle Anwendung sind die Hämmer im Klavier.

Menschen mit dem Charakter der Hainbuche

Unabhängig, treu, pflichtbewusst, eifrig,
äußerlich kühl und innerlich feurig voll Glut.
Sind geprägt von Tugend, Aufrichtigkeit und Kreativität.
Umweltschützer, lieben Kunst und Harmonie.
Handeln statt zu reden, vertrauen in die eigene Kraft.
Reizbar, übertriebene Perfektionisten,
suchen Wärme und Bewunderung.
Realistisch, diszipliniert, oft zu fürsorglich.